Messen + Zeitschriften
Sportler-Messen
Sportler-Zeitschriften

Trinkrucksack Salomon

Trink- bzw. Laufrucksack

... fürs Trailrunning und lange Läufe

entdeckt bei
amazon

 

0

ASICS startet Tempo-Offensive mit neuem Speed Trio – DON’T RUN FLY

» Laufbekleidung + Laufschuhe » Laufschuhe

Läufer fliegen förmlich über die Tower Bridge bei Einführung der FlyteFoam® Fast Serie


 ASICS Athlet Jan Frodeno                                                            Foto: Felix Rüdiger

 

ASICS startete die Einführung der FlyteFoam® Fast Serie mit einem spektakulären 60m-Sprint über die historische Tower Bridge. Unter den internationalen Gästen befand sich unter anderem der zweimalige IRONMAN-Weltmeister Jan Frodeno.
 
Durch die Verwandlung der zwei Glastunnel in Laufstrecken, die normalerweise als Panorama-Museum dienen, kreierte ASICS eine einmalige Lauferfahrung in atemberaubender Höhe, bei der die Athleten ihre persönlichen Bestzeiten quasi im Flug unterbieten konnten.
 
Ein Sprint ganz unter dem Motto des Fliegens, inklusive Windmaschinen, richtungsweisenden Lichtern und Soundeffekten sorgte für die ultimative Geschwindigkeitserfahrung, die die Gäste nicht nur laufen, sondern förmlich fliegen ließ – ganz nach dem Motto „Don't Run, Fly“.

 

 

Die FlyteFoam® Fast Serie 
NOOSA FF™, GEL-DS TRAINER™ 22 und DynaFlyte™ in neuen Farben bringen die FlyteFoam®-Serie zu Läufern, die Wert auf Geschwindigkeit legen. Mit ASICS patentierter[1] FlyteFoam® Mittelsohlen-Technologie – 2016 zum ersten Mal vorgestellt beim Konzeptschuh MetaRun – richtet sich die FlyteFoam® Fast Serie an eine breite Palette an Läufern mit unterschiedlichen Fußtypen und Laufstilen.

 

„Wir freuen uns, die preisgekrönte FlyteFoam® Technologie nun in unterschiedlichen Schuhmodellen mehr Läufern anbieten zu können. Wir bei ASICS wollen Läufern mit innovativen Produkten ermöglichen, ihr volles Potential auszuschöpfen. Neben unseren Experten in den Stores stellen wir jetzt auch die Pace Academy vor, eine exklusive App, die Läufer dabei berät und unterstützt ihre Schnelligkeit zu verbessern.“

Paul Miles (Senior General Manager, Global Marketing Division, ASICS Corporation)

 

Schnelligkeit für alle mit FlyteFoam®
 
Die FlyteFoam® Fast Serie definiert Schnelligkeit neu und bietet Läufern die neueste und leichteste Mittelsohlentechnologie, FlyteFoam[2]. Die Serie umfasst drei unterschiedliche Schuhe mit superleichter Dämpfung, um ein breites Spektrum an Läufern mit unterschiedlichen Pronationsmustern, Erfahrungslevels und Laufzielen anzusprechen.

 


L-R: DynaFlyte™, NOOSA FF™, GEL-DS TRAINER™22

 





DynaFlyte™: Die neueste Farbvariate des DynaFlyte™. Volle FlyteFoam® Mittelsohle für extraleichte Dämpfung

NOOSA FF™: Volle FlyteFoam® Mittelsohle, atmungsaktives Obermaterial und Wet-Grip-Außensohle.

GEL-DS TRAINER™ 22: Schuh für mittlere bis hohe Stabilität. Dynamischer Duomax™ Support für Stabilität und Komfort.

Alle drei Modelle der FlyteFoam® Fast Serie für Frauen und Männer sind im ASICS Online Store und bei ausgewählten Fachhändlern ab 1. März erhältlich.

DON'T RUN, FLY |FlyteFoam™ Fast Series - Take Off |ASICS
 DON'T RUN, FLY |FlyteFoam™ Fast Series - Take Off |ASICS

ASICS Pace Academy für Runkeeper
 
Neben der FlyteFoam® Fast Series stellt ASICS auch die Pace Academy, eine Serie von Runkeeper Workouts, Expertentipps und Inspirationen von Topathleten vor. ASICS Pace Academy für die Runkeeper App wird ab Mitte April auf Englisch und ab Mitte Mai auch in anderen Sprachen erhältlich sein.
  

Tausch Dich aus mit den #FlyteFoam und #DontRunFly Hashtags.
Mehr Infos auf asics.com/FAST










0 Kommentare zu diesem Artikel



Dein Kommentar zu diesem Artikel
... eigene Erfahrungen, Ergänzungen, Anmerkungen, Fragen, etc.

Dein Name: wird veröffentlicht
Deine E-Mail-Adresse*: wird NICHT veröffentlicht
Dein Kommentar:
wird veröffentlicht
Berechne: sechs + zehn = (als Ziffern, dies ist eine Sicherheitsabfrage gegen Spam)



Dein Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch mich freigeschaltet und ist dann öffentlich für Jedermann zu lesen. Wenn du nicht deinen kompletten Namen für die Veröffentlichung preisgeben möchtest, dann kannst du in das entsprechende Feld auch nur deinen Vornamen eintragen oder ein Pseudonym.

* Deine E-Mail-Adresse dient lediglich dazu, Dich per E-Mail darüber zu informieren, dass ich Deinen Kommentar freigeschaltet habe. Die E-Mail-Adresse wird selbstverständlich nicht lesbar für Jedermann freigeschaltet, an Dritte weitergegeben oder sonstwie verwendet.






© 2003-2012 by lauftechnik.de und Lizenzgeber. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind
Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Google+ [ Laufen & Nordic-Walking ]