Messen + Zeitschriften
Sportler-Messen
Sportler-Zeitschriften

Trinkrucksack Salomon

Trink- bzw. Laufrucksack

... fürs Trailrunning und lange Läufe

entdeckt bei
amazon

 

0

Was Laufen wirklich kostet

» Laufen und Joggen

Laufausrüstung Regelmäßiges Laufen bringt eine Menge Ausdauer, kostet allerdings auch viel Überwindung, Kraft und Geld. Doch wie tief muss man wirklich in die Tasche greifen, um die passende Laufausrüstung zu erhalten und den Outdoor-Sport sinnvoll ausüben zu können? Die Antwort lautet: Zwischen 70 und 1.300 Euro, je nachdem, ob man Einsteiger, Fortgeschrittener oder Wettkämpfer ist.



Laufausrüstung für Einsteiger
Es gibt verschiedene Gründe, mit dem Laufen zu beginnen. Die meisten Menschen wollen Pfunde verlieren, manche streben in erster Linie eine bessere Ausdauer an. Ein bis zwei Laufeinheiten pro Woche sind für diese Zwecke absolut ausreichend. 

Das braucht man
Einsteiger benötigen lediglich drei Grundelemente: Laufschuhe, Laufshirt und Shorts. Die beiden Letztgenannten sollten aus atmungsaktiven Materialien bestehen. Am besten greift man zu Kleidung aus Polyester. Die Kunstfaser zeichnet sich durch ihre feuchtigkeitsableitende Eigenschaft aus. Zudem lässt sie nur wenig Körperwärme entweichen. So genießt man auch bei starkem Schwitzen stets ein angenehmes Körpergefühl und ist gut geschützt.

Kosten
Stabile Laufschuhe kosten etwa 40 Euro, für die Bekleidung kommen noch einmal rund 30 Euro hinzu. Insgesamt ist man als Einsteiger also mit 70 Euro gut dabei.



Laufausrüstung für Fortgeschrittene
Fortgeschrittene Läufer sind über das Anfängerstadium hinaus und verlangen mehr von sich. Sie haben einen gewissen sportlichen Ehrgeiz entwickelt und wollen nicht nur abnehmen oder die allgemeine Fitness verbessern, sondern ihre Leistungsfähigkeit nach und nach optimieren. Üblicherweise gehen die Ambitionierten zwei bis drei Mal pro Woche laufen und haben so einen perfekten Ausgleich zum Arbeitsalltag. 

Das braucht man
Ein Paar Laufschuhe ist weiterhin ausreichend. Allerdings benötigt man als Fortgeschrittener schon mindestens zwei Shirts und Shorts sowie eine Laufjacke, Laufhandschuhe und eine Laufmütze für kühlere Tage. Schließlich geht die meiste Wärme über den Kopf und Oberkörper verloren. Abgerundet wird die Ausrüstung durch Laufsocken und Lauftights. 

Tipp: Ergänzend empfiehlt sich ein Pulsgurt, um die konditionelle Entwicklung zu kontrollieren. Für die nötige Motivation in Form von musikalischer Begleitung sorgen Bluetooth-Kopfhörer fürs Smartphone.

Kosten
Alles in allem muss ein ambitionierter Läufer mit Kosten bis zu 380 Euro rechnen. In dem Preis ist jedoch jeder der oben genannten Bestandteile enthalten - für eine Top-Ausrüstung, die lange Zeit hält.





Laufausrüstung für Wettkämpfer
Wettkämpfer lieben das Laufen und widmen ihm sehr viel Zeit. Sie trainieren mindestens fünf Mal pro Woche. Das Ziel besteht ganz klar darin, früher oder später an Wettkämpfen teilzunehmen - vielleicht sogar an einem Marathon, der Königsdisziplin des Laufens. Aufgrund des strengen Trainingsplans, den aktuelle oder zukünftige Wettkämpfer kompromisslos auch bei schlechten Witterungsbedingungen durchziehen, brauchen diese Athleten eine besonders umfassende Ausstattung. Für jede Jahreszeit und jedes Wetter muss die passende Bekleidung verfügbar sein. 

Das braucht man
Angesichts der hohen Ansprüche, die Wettkämpfer stellen, ist eine professionelle Ausrüstung obligat. Ein Paar Laufschuhe reicht hier nicht aus - schließlich benötigt das Schuhwerk immer Regenerationszeit: Bis zu 48 Stunden dauert es, ehe die essenzielle Dämpfung wieder ihre volle Wirkung entfalten kann. Wer also fünf Mal pro Woche läuft, kommt um ein bis zwei weitere Paare zum Wechseln nicht umhin. Für Laufeinheiten im Dunklen sind darüber hinaus eine reflektierende Laufweste und eine Stirnlampe erforderlich. Visiert man längere Strecken mit mehreren Stunden Laufzeit an, ist auch ein Laufrucksack Pflicht, um die wichtigsten Utensilien (Trinkflasche etc.) adäquat verstauen zu können.

Kosten
Eine Profi-Ausrüstung mit allem Drum und Dran kostet gemeinhin über 1.000 Euro. 



Grundlegende Tipps zum Kauf
Die Erhebung von idealo.de zeigt, dass es in Bezug auf die Preisentwicklung so gut wie keine Unterschiede zwischen den Monaten eines Jahres gibt. Damit ist die Annahme, dass man zu einer bestimmten Saison weniger für Laufschuhe oder andere Elemente der Laufausrüstung bezahlt als im übrigen Jahr, relativ eindeutig widerlegt.

Vergleichen macht Sinn
Nicht immer sagt der Preis auch etwas über die Qualität aus. Beispiel: Sehr teure Markenlaufschuhe sind nicht zwangsläufig besser als etwas preiswertere Modelle von einer weniger bekannten Firma. Am besten holt man viele Informationen zu den interessantesten Ausführungen ein und nimmt einen detaillierten Vergleich vor, um zum Schluss die Produkte zu kaufen, die den eigenen Anforderungen gerecht werden und vielleicht auch einen finanziellen Vorteil mit sich bringen.

Generell gilt jedoch, dass man für eine hochwertige Laufausrüstung auch ein bisschen mehr investieren muss - dem eigenen Körper und dem Erreichen der persönlichen Ziele zuliebe.










0 Kommentare zu diesem Artikel



Dein Kommentar zu diesem Artikel
... eigene Erfahrungen, Ergänzungen, Anmerkungen, Fragen, etc.

Dein Name: wird veröffentlicht
Deine E-Mail-Adresse*: wird NICHT veröffentlicht
Dein Kommentar:
wird veröffentlicht
Berechne: zehn + drei = (als Ziffern, dies ist eine Sicherheitsabfrage gegen Spam)



Dein Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch mich freigeschaltet und ist dann öffentlich für Jedermann zu lesen. Wenn du nicht deinen kompletten Namen für die Veröffentlichung preisgeben möchtest, dann kannst du in das entsprechende Feld auch nur deinen Vornamen eintragen oder ein Pseudonym.

* Deine E-Mail-Adresse dient lediglich dazu, Dich per E-Mail darüber zu informieren, dass ich Deinen Kommentar freigeschaltet habe. Die E-Mail-Adresse wird selbstverständlich nicht lesbar für Jedermann freigeschaltet, an Dritte weitergegeben oder sonstwie verwendet.






© 2003-2012 by lauftechnik.de und Lizenzgeber. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind
Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Google+ [ Laufen & Nordic-Walking ]