Messen + Zeitschriften
Sportler-Messen
Sportler-Zeitschriften

Trinkrucksack Salomon

Trink- bzw. Laufrucksack

... fürs Trailrunning und lange Läufe

entdeckt bei
amazon

 

0

Die ideale Ernährung für Sportler - die besten Tipps

» Gesunde Ernährung

Gesunde Ernährung für SportlerEines vorweg: Viele Sportler assoziieren das Muskelaufbautraining mit Asketentum. Dabei ist genau das nicht der Fall. Vielmehr gelingt es durch das Muskelaufbautraining, eine gänzlich neue Einstellung zum Körper zu gewinnen. Eine Erfahrung, die sich einfach gut anfühlt und die sich wirklich jeder gönnen sollte. Nicht zuletzt wirken sich die veränderten Essgewohnheiten günstig auf den Stoffwechsel, die Durchblutung sowie auf den gesamten Hormonhaushalt aus. Natürlich ist es vollkommen unerheblich, aus welchen Gründen man Sport treiben will. Ob vor dem Hintergrund der Gewichtsreduzierung, um Muskeln aufzubauen oder einfach, um fit zu bleiben: Eine gut durchdachte Ernährung ist für Freizeit- und Leistungssportler elementar. Wenn man bedenkt, dass pro Sportstunde zwischen 200 und 900 Kilokalorien verbrannt werden, dann ist es naheliegend, dass der Körper mit den richtigen Nährstoffen versorgt werden muss. Somit gehört eine kohlenhydratreiche Ernährung mit vielen Nährstoffen aus Gemüse und Obst unbedingt dazu.

Milch und Molke - und vieles mehr
Wer sich durch Joggen fit halten und drei bis vier Mal in der Woche für etwa eine Stunde laufen gehen möchte, der ist nicht nur mit einer kohlenhydrathaltigen Ernährung gut beraten. Wichtig ist außerdem, auf einen möglichst gut bestückten Glykogenspeicher zu achten. Drei Mahlzeiten täglich sind diesbezüglich die Untergrenze. Zwischenmahlzeiten stellen jetzt eine wertvolle Bereicherung des täglichen Speiseplans dar. Wer das Trainieren im Fitness-Studio liebt, der sollte darauf achten, vor dem Sport möglichst noch eine Ration Kohlenhydrate mit niedrigem glykämischem Index zu verzehren. Dies gelingt, indem man Reis, Nudeln, Vollkornbrot oder einfach eine Portion Müsli zu sich nimmt. Buttermilch- oder Molkedrinks runden dieses Ernährungsportfolio geschmackvoll ab.

Das tägliche Ernährungspensum sollte maximal zu 30 Prozent aus Fett bestehen. Der optimale Eiweißanteil liegt laut Ernährungsexperten pro Tag bei rund 0,9 Gramm je Kilogramm Körpergewicht. Was Leistungs- und Kraftsportler anbetrifft, so haben sie einen weitaus höheren Eiweißbedarf. Dieser kann zwischen 1 und 2,5 Gramm liegen. Viel Fisch, Milchprodukte oder Hülsenfrüchte zu essen, reicht in der Muskelaufbauphase oftmals nicht aus. Proteinshakes bzw. Eiweißdrinks sollten daher unbedingt in den täglichen Speiseplan inkludiert werden. Obendrein ist es wichtig, viel Wasser oder zuckerfreie Tees zu trinken: idealerweise zwischen einem halben und eineinhalb Liter pro Tag.

Richtig essen in der Muskelaufbauphase
Eine einseitige Ernährung kann den Körper schwächen und trägt daher ganz sicher nicht zu einem effektiven Aufbau der Muskeln bei. Früher noch war man der Ansicht, dass es gerade in dieser Phase maßgeblich sei, gänzlich auf Kohlenhydrate zu verzichten. Dabei sind sie gerade in dieser Zeit unabdingbar. Kohlenhydrate wandeln wertvolle Energie für den Körper um. Andererseits lagern sie sich aber auch in die Fettdepots ab. Eine vollwertige Ernährung ist daher das Nonplusultra. Um den besonderen Ansprüchen während des Muskelaufbaus optimal gerecht zu werden, sollte der Fokus auf einer gut durchdachten Low Carb-Ernährung liegen. Dadurch werden der Blutzucker- bzw. der Insulinspiegel weniger belastet. Elementare Bestandteile des täglichen Ernährungsplans sind deshalb neben Kohlenhydraten auch Ballaststoffe, die die Verdauung anregen und Heißhungerattacken vorbeugen. Eiweiß ist der Basisnährstofflieferant für den Aufbau von Muskeln und gehört ebenfalls unbedingt zur Ernährung in der Muskelaufbauphase.





Eine gut durchdachte Ernährung kann leicht durch geschmackvolle Protein- oder Vitaminsnacks ergänzt werden. So liegen derzeit leckere Vanille-Proteinsnacks von oder Low-Carb-Riegel mit Schokoladengeschmack voll im Trend. Ein praktischer Nebeneffekt ist dabei, diese Snacks entweder in Form von Riegeln oder als Kapseln bei Bedarf immer griffbereit haben zu können. Sie lassen sich bequem verstauen und überall mit hinnehmen. Die Erfahrung hat gezeigt, dass die Ernährungsumstellung im Rahmen der Muskelaufbauphase in den ersten Tagen recht gewöhnungsbedürftig ist. Insofern stellen diese leckeren Produkte eine gesunde und sättigende Alternative dar, wenn es darum geht, optimale Erfolge zu erzielen. Um den Aufbau der Muskeln zu unterstützen, haben enthusiastische Sportler jetzt mit dem Resource Instant Proteinpulver sowie mit dem neuen Layenberger Protein Goodshake beste Möglichkeiten, um ihren Körper in Schwung zu bringen. Für mehr Energie und Ausdauer sorgen die Panaceo Sport Kapseln sowie das Leistungselixier von Dr. Böhm. Der innovative Energize Banana Punch wiederum ist ein Powerriegel, der es ebenfalls in sich hat - und der noch dazu ausgesprochen gut schmeckt. Und für den zusätzlichen Energiekick zwischendurch bietet sich der leckere Leaton Energydrink an.

Fazit
Mit einem ausgeklügelten Ernährungsplan hat die Phase des Muskelaufbaus rein gar nichts mit Asketentum zu tun. Im Gegenteil. Mit geschmackvoller Power-Ernährung macht Sport sogar noch mehr Spaß - und die figürlichen Erfolge mit Blick auf den Aufbau von Muskeln stellen sich bei so viel Engagement schneller ein, als anfangs gedacht










0 Kommentare zu diesem Artikel



Dein Kommentar zu diesem Artikel
... eigene Erfahrungen, Ergänzungen, Anmerkungen, Fragen, etc.

Dein Name: wird veröffentlicht
Deine E-Mail-Adresse*: wird NICHT veröffentlicht
Dein Kommentar:
wird veröffentlicht
Berechne: fünf + zwei = (als Ziffern, dies ist eine Sicherheitsabfrage gegen Spam)



Dein Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch mich freigeschaltet und ist dann öffentlich für Jedermann zu lesen. Wenn du nicht deinen kompletten Namen für die Veröffentlichung preisgeben möchtest, dann kannst du in das entsprechende Feld auch nur deinen Vornamen eintragen oder ein Pseudonym.

* Deine E-Mail-Adresse dient lediglich dazu, Dich per E-Mail darüber zu informieren, dass ich Deinen Kommentar freigeschaltet habe. Die E-Mail-Adresse wird selbstverständlich nicht lesbar für Jedermann freigeschaltet, an Dritte weitergegeben oder sonstwie verwendet.






© 2003-2012 by lauftechnik.de und Lizenzgeber. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind
Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Google+ [ Laufen & Nordic-Walking ]