Messen + Zeitschriften
Sportler-Messen
Sportler-Zeitschriften
fitbit Surge
DER Tracker:
fitbit Surge
... der Allrounder unter den Trackern

 

0

Körperfettwaage

Mit einer Körperfettwaage bzw. einer Körperanalysewaage kannst du die körperlichen Veränderungen während deines Trainings super kontrollieren. Somit kannst du mit diesen speziellen Personenwaagen den Effekt des Trainings langfristig prüfen. Die Körperanalysewaagen messen nicht nur dein Gewicht, sondern auch die Muskelmasse, deinen Körperfettanteil, deinen Wasserhaushalt und sie können auch noch einiges mehr.

Das Prinzip dieser Körperfettwaagen steckt in der bioelektrischen Impedanzanalyse, kurz gesagt dem BIA. Ein schwacher und für uns ungefährlicher Strom wird durch unseren Körper geleitet und misst einen Widerstand. Dabei ist unser Körperwasser und unsere Muskelmasse ein guter Stromleiter. Unsere Fettzellen leiten dagegen nicht so gut. Der ermittelte Widerstand wird dann mit den zuvor in die Körperanalysewaage eingegebenen Daten, wie deine Größe, dein Geschlecht und dein Alter in eine Formel gebracht. Aus diesen Werten können die Körperanalysewaagen ermitteln, aus wie viel Muskelmasse, Wasseranteil und Fettanteil dein Körper besteht.

Wenn du die Messungen wirklich über einen längeren Zeitraum während eines Trainings, oder auch während eines Trainings in Verbindung mit einer Diät kontrolliert, hast du einen tollen Überblick, wie sich die gemessenen Werte durch das Training positiv verändern.





Da der Wasserhaushalt unseres Körpers je nach Tagesverlauf, Ess- und Trinkverhalten sowie unseren körperlichen Aktivitäten schwankt, kann die Körperanalysewaage auch unterschiedliche Angaben liefern.

Daher unser Tipp:
Stellt euch immer zur gleichen Zeit und unter vergleichbaren Bedingungen auf die Waage. Am besten direkt nach dem Aufstehen und vor dem Frühstück.
Um deinen Fitness- oder Diäterfolg zu erkennen macht es wenig Sinn sich täglich auf die Waage zu stellen. Veilleicht kontrolliert ihr jede Woche, oder alle 2 Wochen, oder sogar nur einmal im Monat. Führt auf jeden Fall ein Tagebuch, in dem Ihr euch die angegebenen Werte eintragt.



Mehr zum Thema Körperfettwaage
» fitbit Aria - die WLan-Waage für Gewicht & Körperfett


Produktempfehlungen

Soehnle Body Balance Comfort Select Körperfettwaage
entdeckt bei
amazon.de

Soehnle Body Balance Comfort Select Körperfettwaage

Die Body Balance Körperfettwaage von der Firma Soehnle ist der Favorit für deinen persönlichen Start, um deinen Körperfettanteil zu kontrollieren. Die Waage besticht durch ihr elegantes schwarz glänzendes Design von außen und durch ihr Superhirn innen und dabei spielend leicht zu bedienen durch ihre Sensor-Touch-Oberfläche.

Somit erfährst du auf dem schnellsten Weg, wie es um deine Fitness steht. Alle wichtigen Körperwerte wie Gewicht, Fett-, Wasser- oder Muskelanteil ebenso wie Energiebedarf und BMI-Wert werden durch Bio-Impedanz-Mehrfrequenzmessung (BIA) exakt ermittelt und ausgewertet.

Ob du dabei im Normbereich liegst, erkennst du ganz einfach an der grafischen Darstellung der Trendkurven, die dir einen Überblick über die letzten 90 Tage geben. Über Funk können diese Daten an ein mobile Tablett oder einen PC gesendet werden. Die passende Software sorgt dafür, dass du deine Messergebnisse und Analysen direkt auf deinem Bildschirm betrachten und verwalten kannst.





Omron Körperanalysewaage BF 511
entdeckt bei
amazon.de

Omron Körperanalysewaage BF 511

Die perfekte Körperanalysewaage für die ganze Familie!

Die BF 511 von der Firma Omron ist das „Familienmodell“ unter den OMRON Körperanalysegeräten. Man kann sie für Personen von 6 - 80 Jahren und bis zu einem Gewicht von 150 kg nutzen. Die Waage liefert durch 8-Sensoren-Technologie und Bio-Impendanz-Methode präzise Ganzkörpermessungen, wie z. B. Viszeralem Fett, Skelettmuskelmasse, Körperfettanteil, Kaloriengrundumsatz und den Body Mass Index (BMI).







0 Kommentare zu diesem Artikel



Dein Kommentar zu diesem Artikel
... eigene Erfahrungen, Ergänzungen, Anmerkungen, Fragen, etc.

Dein Name: wird veröffentlicht
Deine E-Mail-Adresse*: wird NICHT veröffentlicht
Dein Kommentar:
wird veröffentlicht
Berechne: eins + vier = (als Ziffern, dies ist eine Sicherheitsabfrage gegen Spam)



Dein Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch mich freigeschaltet und ist dann öffentlich für Jedermann zu lesen. Wenn du nicht deinen kompletten Namen für die Veröffentlichung preisgeben möchtest, dann kannst du in das entsprechende Feld auch nur deinen Vornamen eintragen oder ein Pseudonym.

* Deine E-Mail-Adresse dient lediglich dazu, Dich per E-Mail darüber zu informieren, dass ich Deinen Kommentar freigeschaltet habe. Die E-Mail-Adresse wird selbstverständlich nicht lesbar für Jedermann freigeschaltet, an Dritte weitergegeben oder sonstwie verwendet.






© 2003-2012 by lauftechnik.de und Lizenzgeber. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind
Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Google+ [ Laufen & Nordic-Walking ]