Messen + Zeitschriften
Sportler-Messen
Sportler-Zeitschriften

Trinkrucksack Salomon

Trink- bzw. Laufrucksack

... fürs Trailrunning und lange Läufe

entdeckt bei
amazon

 

0

Gesunde Ernährung

Was Experten zum Thema Ernährung empfehlen!

Ernähre dich gesund heißt es heute an jeder Ecke. Doch die unterschiedlichen Ratschläge von Experten verwirren uns. Laut Empfehlung vieler Ernährungswissenschaftler sollte viel Obst und Gemüse gegessen und mindestens 1,5 bis 2 Liter am Tag getrunken werden.

Da gibt es die Ernährungsempfehlung der "Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE)", die uns eine Zusammensetzung der täglichen Nahrungsaufnahme bzw. Nährstoffe über den graphisch dargestellten "Ernährungskreis" darstellt und es gibt die ebenfalls graphisch dargestellt "Ernährungspyramide" des "aid". Beides sind Vereine, die rund um Lebensmittel und Ernährung informieren und größtenteils vom Staat finanziert werden und sich um die Ernährungsberatung und Ernährungsaufklärung der Bürger kümmern sollen.

Großen Einfluss auf die Ernährungspyramide und den Ernähungskreis nimmt die amerikanische Pyramide des US-Landwirtschaftsministeriums USDA (United States Department of Agriculture).


Der Ernährungskreis der DGE:
Der Ernährungskreis der DGE zeigt die anzustrebende ideale Basis für die Lebensmittelauswahl der täglichen Nahrungsaufnahme. In diesem Kreis gruppieren sich rundherum die Lebensmittel, ohne Getränke.

Ernährungskreis der DGE
1 30 % Getreide, Getreideprodukte und Kartoffeln
2 26 % Gemüse und Salat
3 17 % Obst
4 18 % Milch und Milchprodukte
5 7 % Fleisch, Wurst, Fisch und Eier
6 2 % Fette und Öle
7 Getränke: Trinke rund 1,5 Liter Flüssigkeit jeden Tag. Bevorzuge Wasser (ohne oder mit Kohlensäure) und andere kalorienarme Getränke. Alkoholische Getränke sollten nur gelegentlich und nur in kleinen Mengen konsumiert werden.

 





Die Ernähungspyramide des aid:
Die aid-Pyramide empfiehlt das 6-5-4-3-2-1-Prinzip für die tägliche Nahrungsaufnahme. Dargestellt wie folgt:  

Ernährungspyramide 6-5-4-3-2-1-Prinzip des aid
6  Portionen Getränke
5  Portionen Gemüse, Salat und Obst
4  Portionen Brot, Getreide und Beilagen
3  Portionen Milch und Milchprodukte, plus 1 Portion Fleisch, Wurst, Fisch oder Ei
2  Portionen Fette und Öle
1  Portion Extras, wie Süßes, fette Snacks und Alkohol

Obwohl die Darstellung der aid-Ernährungspyramide und des DGE-Ernährungskreises ein wenig anders aussieht, unterscheiden sich die Aussagen der DGE und des aid kaum, wenigstens nicht so stark, als dass sie dem Verbraucher stark auffielen.


Die Food-Guide-Pyramid der USDA:
Ein Vergleich mit der USDA-Pyramide aus den USA zeigt, welchem Vorbild sowohl DGE, als auch aid folgten. Getreideprodukte stehen auch dort an der Basis der Pyramide. Eine Stufe darüber Gemüse und Obst, in der dritten Stufe Milch, Milchprodukte und Fisch, Fleisch und Eier und an der Spitze, wen wunderts, die Fette, Öle und Süßigkeiten.


3 Ernährungs-Richtlinien - 1 einheitliche Empfehlung:
Alle drei Ernährungs-Experten zeigen jedoch ein einheitliches Bild. Und alles drei weisen darauf hin, dass es sich bei den von Ihnen empfohlenen Zusammensetzungen um Ideale handelt, die kaum für jeden Verbraucher erreichbar sind. Lediglich bei den Mengen der empfohlenen Portionen schwankt es von Empfehlung zu Empfehlung. Dieses liegt unter anderem an den unterschiedlichen Mengen pro Portion, die zugrunde gelegt werden. Allerdings fragt man sich, inwieweit eine genaue Grammangabe pro Portion Sinn macht, denn so genau kann kein Mensch kochen.



Mehr zum Thema Gesunde Ernährung
» Ballaststoffe
» Bioflavonoide
» Chlorid
» Cholin
» Chrom
» Die ideale Ernährung für Sportler - die besten Tipps
» Eisen
» Eiweiß
» Fett
» Fluor
» Inositol
» Jod
» Kalium
» Kalzium
» Kobalt
» Kohlenhydrate
» Kupfer
» Low Carb Ernährung
» Lycopin
» Magnesium
» Mangan
» Molybdän
» Nährstoff ABC
» Natrium
» Phosphor
» Polyphenol
» Quercetin
» Schwefel
» Selen
» Vitamin A - Retinol
» Vitamin B1 - Thiamin
» Vitamin B12 - Cobalamin
» Vitamin B2 - Riboflavin
» Vitamin B3 - Niazin
» Vitamin B5 - Pantothensäure
» Vitamin B6 - Pyridoxin
» Vitamin B7 - Biotin
» Vitamin B9 - Folat (Folsäure)
» Vitamin C
» Vitamin D - Calziferol
» Vitamin E - Tocopherol
» Vitamin K
» Zink







0 Kommentare zu diesem Artikel



Dein Kommentar zu diesem Artikel
... eigene Erfahrungen, Ergänzungen, Anmerkungen, Fragen, etc.

Dein Name: wird veröffentlicht
Deine E-Mail-Adresse*: wird NICHT veröffentlicht
Dein Kommentar:
wird veröffentlicht
Berechne: fünf + zehn = (als Ziffern, dies ist eine Sicherheitsabfrage gegen Spam)



Dein Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch mich freigeschaltet und ist dann öffentlich für Jedermann zu lesen. Wenn du nicht deinen kompletten Namen für die Veröffentlichung preisgeben möchtest, dann kannst du in das entsprechende Feld auch nur deinen Vornamen eintragen oder ein Pseudonym.

* Deine E-Mail-Adresse dient lediglich dazu, Dich per E-Mail darüber zu informieren, dass ich Deinen Kommentar freigeschaltet habe. Die E-Mail-Adresse wird selbstverständlich nicht lesbar für Jedermann freigeschaltet, an Dritte weitergegeben oder sonstwie verwendet.






© 2003-2012 by lauftechnik.de und Lizenzgeber. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind
Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Google+ [ Laufen & Nordic-Walking ]