Laufen und Nordic-Walking - vom Lauftraining bis zu den Laufschuhen
Kommentare

Cornflake-Frühstück

Geschichtliches:
Der US-amerikanische Arzt John Harvey Kellogg und sein Bruder Will Keith Kellogg entwickelten Ende des 19. Jahrhunderts die Cornflakes*.

Um den Genesungsprozess Ihrer Patienten zu fördern, suchten sie nach einem gesunden und vegetarischem Nahrungsmittel. Dabei kam ein Rezept heraus, welches aus gekochtem, danach gepresstem und anschließend mit Wärme getrocknetem Weizen bestand. Dieser getrocknete Weizen wurde so dünn zubereitet, dass knusprige Flocken vorlagen, die man etwas Salz gegessen hat.

Im Jahre 1906 gründete Will Keith Kellogg seine Firma Battle Creek Toasted Corn Flake Company mit der er die zufällige Entdeckung der Cornflakes vermarktete. Danach im Jahre 1922 nannte man die Firma in Kellogg Company um.

Der Begriff Zerealien wird mit der Entwicklung der Cornflakes* in Zusammenhang gebracht. Später wandte Harvey Kellogg diese Methode auf Mais und ähnliche Verfahren sowie auf Reis an. Nicht zuletzt entstanden aus dieser Erfindung die Kornriegel sowie viele andere Produkte der Nahrungsmittelindustrie.

drucken
WERBUNG

 


Zubereitung Cornflake-Frühstück

Zutaten (für 1 Personen)
60 g Cornflakes*
2 TL Kokosflocken
150 g Joghurt 1,8 % Fett*
200 ml Fettarme Milch 1,5%*
1 Orange

Die Cornflakes* mit den Kokosflocken, der Milch* und dem Joghurt* verrühren.

Die Orangen schälen, in kleine Stücke schneiden und zu den Flakes geben.

 

Guten Appetit :-)

 

Nährwerte zu diesem Rezept (pro Portion/Person)
Kalorien (kcal): 475
Eiweiß (g): 16
Fett (g): 11
Kohlenhydrate (g): 76

 



WERBUNG

Bücher-Quellen und weiterführende Literatur



Dein Kommentar zu diesem Artikel

Schreib mir! Ich freue mich über jeden Kommentar. Mir sind deine Erfahrungen, Anmerkungen und Ergänzungen sowie deine Fragen zu diesem Artikel sehr wichtig.

Dein Vorname oder Pseudonym:
wird veröffentlicht


Dein Kommentar:
wird veröffentlicht


Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen, insbesondere den Absatz Kommentarfunktion auf dieser Internetseite, und erkläre mich damit einverstanden!

Berechne: drei + drei =
als Ziffern, dies ist eine Sicherheitsabfrage gegen Spam

Dein Kommentar wird erst nach einer Prüfung durch mich freigeschaltet und ist dann öffentlich für jedermann lesbar.


zum Seitenanfang
lauftechnik.de
© 2003-2019 by lauftechnik.de und Lizenzgeber. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum