Laufen und Nordic-Walking - vom Lauftraining bis zu den Laufschuhen
Kommentare

14 Minuten

Autoren: Alberto Salazar, John Brant

» Leben, Tod und Wiederauferstehung einer Lauflegende

14 Minuten
280 Seiten (2015)

entdeckt bei:
Amazon.de

Alberto Salazars der ehemalige Weltklasse-Marathonläufer. Packende Biographie eines Sportlers, dessen Herz für 14 Minuten aufhörte zu schlagen.



Der Verlag über dieses Buch (Klappentext):

Im Jahr 2007 hörte Alberto Salazars Herz für 14 Minuten auf zu schlagen
Alberto Salazars erzählt in faszinierenden Details seine Geschichte. Zunächst als schüchternen exilkubanischen Junge zum weltweit größten Marathonläufer. Er berichtet von dem Geheimnis um seine stürmische Beziehung zu seinem Vater, dem früheren Kampfgefährten Fidel Castros; seine Anfänge als Läufer zu Highschool-Zeiten gemeinsam mit Bill Rodgers im legendären Greater Boston Track Club; seine ungesunde Obsession, durch Schmerzen hindurchzutrainieren; seine dramatischen Siege in New York, Boston und Südafrika; und wie seine 14 Minuten in Todesnähe ihn lehrten, wieder zu leben.

Der ehemalige Weltklasse-Marathonläufer war mit 48 Jahren immer noch topfit, als er auf dem Nike Campus kollabierte. Sein Gesicht lief blau an. Ersthelfer leisteten Herzmassage und Mund-zu-Mund-Beatmung. Rettungssanitäter versetzten ihm acht Elektroschocks mit dem Defibrillator. Alberto Salazar war 14 Minuten lang klinisch tot – zehn Minuten länger, als Opfer eines Herzstillstands normalerweise überleben. Neun Tage später stand er wieder an der Laufbahn und trainierte seine Läufer.

Salazar war dem Tod schon zuvor begegnet: Nach einem selbstzerstörerischen Rennen hatte ein Priester bereits die Sterbesakramente an ihm vollzogen. Doch er überlebte diese und zahlreiche weitere Episoden dank seiner körperlichen Robustheit, seiner besessenen Trainingsgewohnheiten und schieren Willens sowie – in seinen Augen – göttlicher Gnade.

Die englische Originalausgabe dieses Buches ist im Jahr 2012 erschienen. Seither hat sich im Leben Alberto Salazars und der von ihm betreuten Athleten viel ereignet. Davon kann hier jedoch nicht die Rede sein. „14 Minuten“ ist Alberto Salazars Schilderung seiner Karriere als überragender Marathonläufer, seiner zahlreichen Verletzungen, durch die er den Weg zu Gott fand, der turbulenten Beziehung zu seinem Vater, seinem „Rekord“ eines 14 Minuten langen klinischen Tods und seiner wundersamen Wiederauferstehung sowie seiner Anfangsjahre als Coach junger Weltklasseläufer im Rahmen des Nike Oregon Projects.

 



... entdeckt bei Amazon.de




Dein Kommentar zu diesem Artikel

Schreib mir! Ich freue mich über jeden Kommentar. Mir sind deine Erfahrungen, Anmerkungen und Ergänzungen sowie deine Fragen zu diesem Artikel sehr wichtig.

Dein Vorname oder Pseudonym:
wird veröffentlicht


Dein Kommentar:
wird veröffentlicht


Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen, insbesondere den Absatz Kommentarfunktion auf dieser Internetseite, und erkläre mich damit einverstanden!

Berechne: zwei + acht =
als Ziffern, dies ist eine Sicherheitsabfrage gegen Spam

Dein Kommentar wird erst nach einer Prüfung durch mich freigeschaltet und ist dann öffentlich für jedermann lesbar.


zum Seitenanfang
lauftechnik.de
© 2003-2019 by lauftechnik.de und Lizenzgeber. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum