Quelle: lauftechnik.de

Rotbarsch mit Zitronen-Zucchini


Zubereitung Rotbarsch mit Zitronen-Zucchini

Zutaten
1/2 unbehandelte Zitrone
grobes Meersalz
200 g Rotbarschfilet
1 TL Zitronensaft
300 g Zucchini
50 g Feta-Käse
Salz
Pfeffer
1 EL Olivenöl

Die Zitrone heiß waschen und in hauchdünne Scheiben schneiden. In eine kleine Schüssel geben, mit reichlich Meersalz bestreuen und ziehen lassen.

Die Zucchini waschen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Den Feta mit einer Gabel grob zerdrücken.

Den Rotbarsch trocken tupfen, salzen und pfeffern.

Das Öl in einer beschichteten Pfanne mild erhitzen und den Fisch von beiden Seiten goldgelb braten. Herausnehmen, in Alufolie wickeln und warm stellen.

Die Hitze erhöhen und die Zucchinischeiben im übrigen Öl unter ständigem Rühren 2 - 3 Minuten bissfest braten. Die Zitronenscheiben trocken tupfen und zusammen mit dem Feta unter das Gemüse heben.

Den Fisch und das Gemüse auf einem Teller anrichten und vor dem Servieren mit Pfeffer übermahlen.

 

Guten Appetit :-)

Nährwerte zu diesem Rezept (pro Portion/Person)
Eiweiß (g): 54
Fett (g): 28
Kohlenhydrate (g): 8

Rezept entnommen aus dem Buch:
2 Tage Diät sind genug,
ISBN: 978-3-86883-333-1, riva Verlag


» zur normalen Ansicht