Laufen und Nordic-Walking - vom Lauftraining bis zu den Laufschuhen
Kommentare

Laufschule in Marburg - Gesund laufen lernen.

Ort:35037 Marburg
Treffpunkt:Universitätsstadion, Jahnstraße 12

Allgemeine Beschreibungen zu diesem Lauftreff:

Trainingszeiten:
Montags, 18:30 - 20:30 Uhr
Mittwochs, 18:00 - 20:00 Uhr
Donnerstags, 18:45 - 20:15 Uhr

Die Laufschule trainiert in der Regel dreimal pro Woche.

Außerdem von April bis Oktober
Barfuß-Einsteiger-Lauftreff Dienstags 18:30 - 19:30 Uhr




Internet:http://laufschule-marburg.de.vu/
E-Mail:guengerichm@hotmail.com

Telefon:

+49 6421 1752535
Ansprechpartner:Dr. Martin Güngerich


Lage des Lauftreffs sowie weitere Lauftreffs in 15 km Umkreis:

2 Kommentare zu diesem Artikel


Juliana Löffler schrieb am 11.08.2017 um 11:35 Uhr

Liebe Sportsfreunde,
wir sind die Laufschule für Blinde und Sehbehinderte im Eichsfeld. Unser Ziel ist es, sportlich interessierten blinden und sehbehinderten Menschen die Teilnahme am Laufsport zu ermöglichen. Trainiert wird als Tandem, d.h. ein sehender und ein blinder bzw. sehbehinderter Läufer bilden eine Laufeinheit, ein Lauftandem. Der Sehende fungiert als Begleitläufer, auch Guide genannt und ist mittels einem kleinen Führungsband mit dem blinden bzw. sehbehinderten Läufer verbunden. Das Lauftandem ist durch eine spezielle Warnweste gekennzeichnet. Regional bieten wir wöchentliche gemeinsame Lauftrainingseinheiten an und nehmen auch an Laufveranstaltungen, Wettbewerben und Benefizläufen teil. Überregional versuchen wird blinde bzw. seheingeschränkte Läufer zu vernetzen und gemeinsam Projekte zu starten. Auf Anfrage von interessierten blinden Läufern, welche nicht aus unserer Region kommen versuchen wir, über verschiedene "Kanäle" einen bzw. mehrere Guides zu finden. So auch in diesem Fall. Britta möchte nach 7 jähriger Laufpause wieder mit dem Laufen beginnen, sie ist blind und benötigt hierzu einen Führungsläufer. Wir als Laufschule würden für den Begleitläufer eine kostenfreie Schulung vor Ort vornehmen, Führungsbändel, Führweste und eine kleines Handbüch zum Führen von Blinden bekommt der Guide durch unsere Laufschule kostenfrei zur Verfügung gestellt. Auch werden wir die ersten Laufeinheiten des neu gebildeten Tandems verfolgen und beratend zur Seite stehen. Wenn gewünscht kann der Guide über unsere Laufschule eine kostenfrei Leistungsdiagnostik in Form eines Stufenlaktattestes erhalten und einen individuell erstellten Trainingsplan an die Hand bekommen. Geld können wir für die Führungstätigkeit jedoch nicht zahlen, da unsere Laufschule ehrenamtlich geführt wird und keine finanziellen Eigenmittel besitzt. Mehr erfahren könnt ihr unter www. laufschule-für-blinde.de.

Wir würden und freuen, wenn wir bei Euch auf Interesse gestoßen sind und ihr uns, bzw. Britta weiterhelfen könnt.

Mit sportlichen Grüßen
i.A der Blindenlaufschule Eichsfeld
Juliana Löffler


Manuela Ochmann schrieb am 17.07.2016 um 19:41 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bin 51 Jahre alt und möchte das "Laufen" lernen bzw. damit beginnen. Gibt es Anfängerkurse oder ein evtl. Einzelstunde?

Für nähere Informationen evt. "Schnupperstunde" wäre ich sehr dankbar.

Mit freundlichen Grüßen
Manuela Ochmann



Dein Kommentar zu diesem Artikel

... eigene Erfahrungen, Ergänzungen, Anmerkungen, Fragen, etc.

Dein Vorname oder Pseudonym:
wird veröffentlicht


Dein Kommentar:
wird veröffentlicht


Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen, insbesondere den Absatz Kommentarfunktion auf dieser Internetseite, und erkläre mich damit einverstanden!

Berechne: sieben + neun =
als Ziffern, dies ist eine Sicherheitsabfrage gegen Spam

Dein Kommentar wird erst nach einer Prüfung durch mich freigeschaltet und ist dann öffentlich für jedermann lesbar.



 

zum Seitenanfang
lauftechnik.de
© 2003-2018 by lauftechnik.de und Lizenzgeber. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum